Patente auf konventionelle Züchtungen

EU-Kommission bestärkt die Einschätzung von Patentgegnern

In einer Stellungnahme der EU-Kommission verkündet diese, dass Sie Patente auf konventionelle Züchtungen nicht für rechtens hält. Das Europäische Patentamt (EPA) hat in der Vergangenheit bereits mehr als 100 Sorten patentiert, die über eben diese konventionellen Züchtungsmethoden gezüchtet wurden. Diese Patente führen zu einer Monopolisierung auf dem Saatgutmarkt, die es zu verhindern gilt. Der Saatgutfonds der Zukunftsstiftung Landwirtschaft setzt sich bereits seit 20 Jahren für frei zugängliches, nicht patentiertes Saatgut ein. Wir hoffen, dass die EPA sich zukünftig an die Einschätzung der EU-Kommission halten wird. Mehr über die Hintergründe erfahren sie hier.

Bild: Nicht patentierte Tomatenzüchtung von Kultursaat e.V.