Deutsche Postcode Lotterie unterstützt Ausbildung von Öko-Landwirt*innen

Wer sind die Hofnachfolger von morgen? Wer baut unsere Lebensmittel in Zukunft an? Und wer gestaltet die Bio-Branche in 20 Jahren? Um die Bio-Landwirtschaft weiter auszubauen und die Betriebsnachfolge auf Bio-Höfen zu sichern, sind gut ausgebildete Menschen in der Landwirtschaft besonders wichtig. In der staatlichen Ausbildung zur Landwirt*in und Gärtner*in werden allerdings kaum Aspekte des ökologischen Landbaus thematisiert und somit die Potentiale der jungen Menschen, die auf Bio-Betrieben lernen, nicht voll ausgeschöpft. Daher müssen aus Sicht der Zukunftsstiftung Landwirtschaft andere Angebote ausgebaut werden!

Mit der 3-jährigen nicht staatlichen und überbetrieblichen biodynamischen Ausbildung werden dagegen den Bio-Landwirt*innen und Bio-Gärtner*innen wesentliche Grundlagen des Ökolandbaus vermittelt. Auf den Betrieben und in Seminaren erarbeiten sich die Auszubildenden Grund- und Fachkenntnisse sowie Hintergrundwissen zur ökologischen und biologisch-dynamischen Wirtschaftsweise. Eigenständiges Denken, Mut und ökologischer Weitblick werden in der Ausbildung besonders gefördert und befähigt die jungen Menschen, Landwirtschaft eigenständig mitzugestalten.

Wir freuen uns sehr, dass die Deutsche Postcode Lotterie diese Ausbildung fördert und jungen Menschen ermöglicht, eine vollumfängliche ökologische landwirtschaftliche Ausbildung in Theorie und Praxis zu absolvieren. Dies ist ein elementarer Beitrag für die Zukunft des Ökolandbaus und einer nachhaltigen Land- und Ernährungswirtschaft.