Gemeinsam zu neue Sorten – Leindotter fit für die Zukunft machen

Die Ölmühle Moog unterstützt die Züchtungsarbeit an einer Ölpflanze auf dem Dottenfelderhof.

Gemeinsam möchte man versuchen Leindotter fit für den ökologischen Landbau zu machen. Die Kooperation, die über den Saatgutfonds vermittelt wurde, soll dieser fast vergessenen Ölfrucht neuen Aufschwung geben. Denn der Leindotter bietet, neben reichlich Nektar und Pollen für Bienen, gesundes Öl mit einem hohen Gehalt an mehrfach ungesättigten Fettsäuren für die menschliche Ernährung und stellt eine gute Alternative zum Rapsanbau dar.

Um einen guten Start für die Forschung und Entwicklung zu gewährleisten, sollen zunächst die bereits vorhandenen Sorten erfasst und auf Ihre Eignung hinsichtlich des Anbaues geprüft werden. Erst danach kann die eigentliche Zuchtarbeit beginnen. Das Ergebnis ist auch für die Ölmühle Moog eine Investition in die Zukunft. Denn so kann möglicherweise die bestehende Leindotterölproduktion weiter ausgebaut werden.

Hier finden Sie die Pressmitteilung der Ölmühle Moog.