Kernkraft? Ja, bitte! Wir essen, was wir säen.

Mehr Aufmerksamkeit für die Ökozüchtung und eine finanzielle Stärkung! Das ist das Ziel der von denn’s Biomarkt und der BioMarkt Verbundgruppe ins Leben gerufenen Initiative mit dem provokanten Titel „Kernkraft? Ja, bitte! Wir essen, was wir säen.“ Zum Auftakt ihrer Initiative spenden die Initiatoren 300.000,- Euro an den Saatgutfonds der Zukunftsstiftung Landwirtschaft. Ein starkes Signal und eine echte Stärkung der Ökozüchtung! Dafür bedanken wir uns sehr!

Die Unterstützung kommt u. a. den Züchtungsinitiativen apfel:gut e.V., Poma Culta, Getreidezüchtung Peter Kunz und Kultursaat e.V. zu Gute.

Die Spende des Bio-Unternehmens ist eine notwendige Investition in die Zukunft. Denn eine eigenständige Ökozüchtung ist die Basis eines vielfältigen und gentechnikfreien Biosortiments und trägt gleichzeitig zu Biodiversität und Artenvielfalt bei.

Mehr zum Thema Arten-vielfalt lesen Sie in der Pressemitteilung von denn’s Biomarkt und der BioMarkt Verbund-gruppe.

 

 

Freuen sich über das  gemeinsame Engagement (v. l. n. r): Michael Fleck (Kultursaat e.V.), Lukas Nossol (denn’s Biomarkt), Herbert Völkle (Getreidezüchtung Peter Kunz), Inde Sattler (apfel:gut e.V.), Oliver Willing (Zukunftsstiftung Landwirtschaft), Fenja Petersen (denn’s Biomarkt), Niklaus Bolliger (Poma Culta); Foto: denn’s Biomarkt