Kurzfilm: „Ökologische Saatzucht contra Weltkonzerne"

Wir sollten das Saatgut nicht den großen Konzernen und der Gewinnmaximierung überlassen. Was können wir jedoch tun damit die Saatgutmultis nicht bestimmen was wir essen? Diese Frage stellen sich biologisch-dynamische Züchter*innen wie Christina Henatsch von Kultursaat e.V. Sie züchtet Pflanzen die nachbaufähig sind, die gut schmecken und ohne Pestizide wachsen können. Die Selektionskriterien für die Zucht sind dabei vielfältig und nicht nur auf einen hohen Ertrag ausgelegt. Ein kurzer Film (3 Min., siehe unten) des NDR stellt diese spannende Züchtungsarbeit vor.

Der Saatgutfonds der Zukunftsstiftung Landwirtschaft ist einer der größten Förderer der biologisch-dynamischen Züchtung und unterstützt auch die Arbeit von Christina Henatsch seit Jahrzehnten. Wenn auch Sie etwas für eine vielfältige und von den Konzernen unabhängige Saatgutarbeit tun wollen, ist Ihre Spende entscheidend. Gemeinsam mit vielen anderen Unterstützer*innen bringen wir damit die Entwicklung von robusten, widerstandsfähigen Sorten ohne Gentechnik und Patente voran.