Der Infobrief Saatgutfonds erscheint zweimal jährlich, informiert ausführlich über unsere Fördertätigkeit und berichtet aus der Arbeit der unterstützten Initiativen sowie über aktuelle Entwicklungen auf dem (inter-) nationalen Saatgutmarkt.

Den Infobrief Saatgutfonds können Sie gerne kostenfrei abonnieren oder herunterladen!

Ältere Ausgaben finden Sie in unserem Archiv.


INFOBRIEF SAATGUTFONDS 1/2017

Auszüge aus der aktuellen Ausgabe...

 Die Kultursaatzüchterinnen Vera Becher (links) und Iris Attrot


Zukunftspotentiale entdecken!

Kultursaat e. V., der Zusammenschluss von 25 biodynamischen Gemüsezüchter*innen, ist seit über 20 Jahren eines der wichtigsten Förderprojekte des Saatgutfonds. Die Kultursaatzüchterinnen Vera Becher und Iris Attrot entwickeln auf dem traditionsreichen Hofgut Rengoldshausen nahe des Bodensees biologisch-dynamische Gemüsesorten.

Weiterlesen im aktuellen Infobrief.


Es bleibt Gentechnik - egal wie man es nennt!

Seit einiger Zeit wird heftig über die neuen Gentechnikverfahren gestritten. Bei Methoden wie CRISPR/Cas werden Veränderungen im Erbgut (Genom) vorgenommen, ohne dass diese Veränderungen später noch nachweisbar wären. Befürworter möchten deswegen (!) erreichen, dass die Methoden nicht als Gentechnik bezeichnet werden und somit nicht unter das Gentechnikgesetz fallen. Daher werden Wortneuschöpfungen wie „neue Pflanzenzüchtungsmethoden“ oder „molekularbiologische Techniken in der Pflanzenzüchtung“ kreiert.

Weiterlesen im aktuellen Infobrief.


Weitere Meldungen...

  • Giganten beherrschen den Saatgut-Markt
  • Ökoweizen statt Hybridgetreide fördern
  • Gegen Patente - für Vielfalt!

 

Weiterlesen im Infobrief Saatgutfonds 1/2017