Schenkungsmöglichkeiten

Schenkung mit Widerruf

Bei einer Schenkung mit Widerruf überlassen Sie dem Tierzuchtfonds einen Schenkungsbetrag mit der Bedingung, dass dieser bei einer wirtschaftlichen Notlage innerhalb einer vereinbarten Frist ganz oder teilweise an Sie zurückgezahlt wird. Dieses Widerrufsrecht erlischt mit Ihrem Tode. Danach steht der Betrag für die Förderung der vom Tierzuchtfonds unterstützten Initiativen zur Verfügung.


Schenkung ohne Auflagen

Grundsätzlich ist es bei jeder Schenkung wichtig zu bedenken, inwieweit Sie den Beschenkten alle Möglichkeiten offen lassen oder Auflagen machen wollen.

Bei einer freilassenden Schenkung ermöglichen Sie eine flexible Förderung, je nach Bedarf der Züchtungsinitiativen. Damit können auch zukünftige, noch nicht beantragte oder als notwendig erkannte Projekte und Initiativen durch den Tierzuchtfonds unterstützt werden.

Auflagen mit hinweisendem oder beispielhaftem Charakter sind bei Schenkungen häufig sinnvoller als eng definierte Grundsätze.


Ihr Kontakt Hauptgeschäftsstelle in Bochum
Öffentlichkeitsarbeit (ÖA), Tierzuchtfonds Annika Bromberg +49 (234) 5797-5153 E-Mail schreiben