Zukunftsstiftung BioMarkt fördert den Saatgutfonds

Am 26. Januar 2019 überreichte die Zukunftsstiftung BioMarkt einen Scheck über 55.000 Euro an den Saatgutfonds. „Die Zukunftsstiftung BioMarkt möchte mit der Spende wichtige Impulse zur Erhaltung der Saatgutvielfalt setzen und damit die Unabhängigkeit der ökologischen Landwirtschaft vor großen Saatgutkonzernen bewahren“, betont Janina Neumann die gemeinsam mit Adrian Knirlberger zur Übergabe nach Kassel gekommen war. Oliver Willing, der den Scheck für den Saatgutfonds der Zukunftsstiftung Landwirtschaft entgegen nahm, bedankte sich im Namen der geförderten Züchtungsinitiativen für die großzügige Unterstützung.

Der Saatgutfonds möchte mit den geförderten Projekten dazu beitragen, dass der Ökolandbau langfristig über eine eigenständige Ökozüchtung verfügt – ohne Gentechnik und Patente. Zudem gilt es ein Gegengewicht gegenüber den global agierenden Konzernen zu schaffen und allen ökologischen Landwirt*innen und Gärtner*innen eine Alternative zu den gängigen Hybrid-Pflanzen zu bieten. 

Wenn auch Sie diese Arbeit unterstützen möchten, freuen wir uns über ihre Spende.

 

 

 Adrian Knirlberger (Zukunftsstftiung BioMarkt), Janina Neumann (BioMarkt Greger, Kassel) und Oliver Willing (Saatgutfonds)