Der neue Infobrief ist da!

Zwiebeln, viel verwendet in der Küche und auch aufgrund ihrer heilsamen Wirkung sehr geschätzt, gibt es eigentlich überall zu kaufen. Doch für den Anbau ist nicht jede Region geeignet. Im Titel-Interview des Infobriefes erläutern die niederländischen Züchter René Groenen und Edwin Nuijten (siehe Foto), welche Aspekte bei der Zwiebelzüchtung zu beachten sind. Darüber hinaus werden Kristallisationsbilder als Methode zur Qualitätsuntersuchung vorgestellt und über neu zugelassene Obst-, Gemüse- und Getreidesorten berichtet.

Die Arbeit der ökologischen Züchtungsinitiativen und des Saatgutfonds kann dank der großzügigen Unterstützung von Spender*innen im Jahr 2019 mit 1,5 Millionen Euro gefördert werden (genaueres zur Mittelvergabe des Saatgutfonds finden Sie hier). Diese Spenden geben den Züchter*innen Rückenwind, um sich den wachsenden Aufgaben der ökologischen Pflanzenzüchtung noch besser widmen zu können! Dafür möchten wir uns bei allen Spender*innen herzlich bedanken!

 

Gerne können Sie sich für unseren E-Mailverteiler anmelden. Dann erhalten Sie zwei Mal im Jahr den Infobrief Saatgutfonds und einmal jährlich unseren Jahresbrief per E-Mail. Auch spannende Hinweise zu aktuellen Veranstaltungen, insbesondere die Einladung zu unserer jährlichen Saatguttagung erhalten Sie über diesen Verteiler.