Am 6. und 7. September 2018 treffen sich wieder Vertreter*innen und Interessierte der GMO-free Regions in Berlin. Es gibt viel zu diskutieren und besprechen: z.B. die Monopolisierung auf dem Saatgut- und Pestizidmarkt oder die Einstufung der neuen Züchtungsmethoden als Gentechnik. Am 06. September besprechen und beraten sich die Nicht-Regierungsorganisationen aus der ganzen Welt untereinander. Am 07. September sind auch Interessierte eingeladen an der Veranstaltung teilzunehmen. Das genaue Programm und Informationen zu der Anmeldung finden Sie hier. Organisiert wird die Veranstaltung von Save our Seeds, dem Berliner Büro der Zukunftsstiftung Landwirtschaft.