Weltbienentag

Am 20. Mai ist der Weltbienentag. Ein guter Anlass um eine Unterschrift zu leisten für die Bienen und eine bienenfreundliche Landwirtschaft. Für den Erfolg der Europäischen Bürgerinitiative „Bienen und Bauern“ retten    benötigen wir noch Unterschriften!

Sie können Online  oder auf Papier  für Bienen und Bauern unterschreiben.

Ziel ist es, bis September 2020 1 Millionen Unterschriften zu sammeln. Dann muss sich die EU mit unseren Forderungen auseinandersetzen. Diese sind: der Ausstiege aus der Nutzung von chemischen Pestiziden, Einführung von Maßnahmen zur Erholung der Biodiversität und der Unterstützung von Bäuerinnen und Bauern, die eine vielfältige und nachhaltige Landwirtschaft betreiben.

Eigentlich sollte der Weltbienentag ein Tag zum Feiern sein. Doch wahrscheinlich ist den Bienen nicht zum Feiern zu Mute, denn die Lebensbedingungen werden für sie und andere Insekten immer schwieriger. Und das obwohl sie auch für uns Menschen immens wichtig sind. Denn ohne Bienen sieht es schlecht aus für unsere Ernährung und die Bestäubung unserer Kulturpflanzen. Pestizide, „aufgeräumte“ Äcker und Monokulturen machen es den Bienen schwer, genügend Pollen und Nektar zu finden. Nur eine ökologische und naturnahe Landbewirtschaftung kann daran etwas ändern. Deswegen setzen wir uns für eine ökologische Landwirtschaft ein.

Helfen Sie uns dabei und unterstützen Sie unsere Arbeit!