"Wir haben es satt"-Demonstration erneut mit Teilnehmerrekord

Die „Wir haben es satt“-Demo am vergangenen Samstag war ein voller Erfolg. Insgesamt sind 35.000 Menschen – so viele wie noch nie – auf die Straße gegangen und haben sich zum Auftakt der Grünen Woche in Berlin für eine zukunftsfähige Landwirtschaft ausgesprochen. Die Zukunftsstiftung Landwirtschaft war vor vielen Jahren einer der Initiatoren dieser Großdemo und unterstützt auch heute noch die Veranstaltung der Kampagne "Meine Landwirtschaft" mit jährlich ca. 10.000 Euro. Das Berliner Büro der Zukunftsstiftung Landwirtschaft „Save our Seeds“ ist außerdem immer aktiv an der Durchführung der Demonstration beteiligt. Die Demonstrant*innen forderten die Bundesregierung auf, bei der aktuellen Reform der EU-Agrarpolitik Steuergelder sinnvoller einzusetzen und die flächengebundenen Subventionen abzuschaffen, um so die Rahmenbedingungen für eine gerechtere und nachhaltigere Landwirtschaft zu schaffen. Dazu gehören auch eine artgerechte Tierhaltung und ein stärkerer Klima- und Naturschutz! Ob die Bundesregierung diese Forderungen in die neue europaweite Agrarrichtlinie einbringen wird? Wir hoffen es sehr!

Sie wollen noch mehr zur Demo und der Kampagne Meine Landwirtschaft erfahren?  Hier können Sie weiterlesen.