Jahresbrief der Zukunftsstiftung Landwirtschaft

Mit dem Jahresbrief möchten wir Ihnen unser Engagement für den Ökolandbau und unsere aktuellen Förderprojekte näher vorstellen. Der Jahresbrief informiert über die Zielsetzung der Stiftung und die vielfältigen Möglichkeiten unsere Arbeit zu unterstützen.

Den Jahresbrief können Sie gerne kostenfrei abonnieren oder herunterladen.
Die Jahresbriefe der letzten Jahre finden Sie in unserem Archiv.


Im neuen Jahresbrief beschäftigen wir uns mit der Frage, wie die ökologische Landwirtschaft zum Klimaschutz beitragen kann.

Viele Erfindungen und Entwicklungen der Menschheit belasten unsere Umwelt. Sie machen uns zwar das Leben einfacher, verbrauchen dafür aber wichtige Ressourcen oder verschmutzen unsere Lebensgrundlagen. Zum Glück gibt es immer mehr Projekte und Initiativen, die die Belange von Mensch, Natur und Kosmos achten und zusammenbringen.

Einige dieser wunderbaren Projekte möchten wir Ihnen im neuen Jahresbrief vorstellen.

Jahresbrief 2019/2020


Auszüge aus der aktuellen Ausgabe

Klimanotstand: Ökolandbau ist Teil der Lösung!

Ein längerer und wärmerer Sommer: das hört sich erstmal nach Eis essen und Erholung am Wasser an. Doch der zweite Sommer in Folge mit Hitzerekorden und starker Trockenheit in Mitteleuropa zeigt uns, was das wirklich heißt: große Waldschäden, knappe Grundwasserreserven und vertrocknetet Ernten.

Das Klima ändert sich schneller als gedacht..........

Weiterlesen im Jahresbrief 2019/2020


Was uns bewegt

Die letzten beiden Seiten unseres Jahresbriefes haben wir reserviert für Themen um und mit der Landwirtschaft. Hier berichten wir über alles "Was uns bewegt".

So können Sie im aktuellen Jahresbrief etwas über "Das Sterben der anderen" erfahren oder erhalten Informationen zum 10-jährigen Jubiläum des Weltagrarberichts. Weiter stellen wir die Frage "Wo sind all die Blumen hin?" und berichten wie Spenden noch Weiter wirken können. Persönlich wird es in der Kategorie "Deswegen unterstütze ich...". Hier berichtet eine Spenderin warum sie seit Jahren die Arbeit des Saatgutfonds unterstützt. Viel Spaß beim Stöbern.